.

Germania darf teilnehmen

Disqualifikation Germania aufgehoben

Disqualifikation von Germania aufgehoben

Loga/Firrel. Germania Leer darf am diesjährigen „Ostfriesland Cup – Only the Best 2019" teilnehmen, sofern sich der aktuelle Tabellenführer der Bezirksliga 1 für das Turnier sportlich qualifiziert. Das ergab die Abstimmung des Organisationsteams, das zusammen mit den drei Premiumpartnern Ostfriesische Brandkasse, Leffers und den Apollo-Optik Filialen Leer und Papenburg ausführlich alle Argumente für und gegen eine Teilnahme ausführlich analysierte und diskutierte.

Manfred Bloem zur Entscheidung

„Wir haben uns die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht, aber letztendlich fiel die Abstimmung dann doch sehr deutlich zugunsten von Germania aus. Im Wesentlichen haben zwei Aspekte den Ausschlag gegeben. Zum einen

gab es im Konzept 2018 noch keinen Passus, der vorschrieb, welche Folgen eine Nichtteilnahme am Turnier für den Verein haben würde und zum anderen

gehen wir alle davon aus, dass Germania am Ende der Saison 2018/19 entweder Meister oder Vizemeister werden wird.

Den Ausschluss vom diesjährigen Turnier haben wir im letzten Jahr im Dreiergremium (Adden/Bloem/Poppen) beschlossen. Wir waren einfach tief enttäuscht, dass Germania uns so wenige Tage vor Beginn unseres Cups seine Absage erteilte. Michael Zuidema hat mir am letzten Samstag telefonisch nochmals sehr ausführlich und glaubhaft seine damalige Personalsituation erläutert. Auch entschuldigte er sich für diese Absage. Im Konzept 2018 hatten wir für diesen Fall noch keinen Passus vorgesehen, anders als in diesem Jahr. Alle Vereine wissen, dass, wenn Sie in diesem Jahr nicht beim Ostfriesland Cup antreten, ihr Team im kommenden Jahr, also für den ersten Wettbewerb nach den neuen Regeln, automatisch gesperrt ist. Und weil es in der kommenden Saison ja noch mehr Geld für Mannschaften und Vereine zu verdienen gibt, gehen wir davon aus, dass sich so etwas nicht wiederholen wird.

Zum zweiten nennt sich der Wettbewerb „Ostfriesland Cup – Only the Best". „Ostfriesland Cup" steht für ein regionales Turnier und „Only the Best" dafür, dass nur die besten Teams der Region dabei sind. Und da gehört Germania zweifelsohne dazu, denn wir alle gehen – wie erwähnt – davon aus, dass Germania am Ende der Saison ganz oben in der Tabelle zu finden sein wird.

Diese beiden Aspekte sprechen deutlich für eine Teilnahme von Germania, auch wenn es dadurch für den siebtplatzierten der Bezirksliga1 in diesem Jahr keinen Startplatz mehr gibt. Auch der Zeitpunkt für eine solche Entscheidung ist noch günstig, denn alle Mannschaften haben noch die komplette Rückrunde zu spielen und somit genügend Zeit, um die nötigen Punkte einzufahren.

Wir hoffen sehr, dass alle Mannschaften, Spieler und Fans unsere Entscheidung nachvollziehen können.

Loga, 20. März 2019

 

Powered by Papoo 2016
38155 Besucher