.

OSTFRIESLAND-CUP - Idee und Konzept

Idee und Konzept des Turniers

Der Fußball in Ostfriesland hat sich in den vergangenen Jahren leider deutlich zurückentwickelt. Spielten früher Vereine wie der BSV Kickers Emden in der dritten Liga oder Germania Leer und Concordia Ihrhove in der Oberliga, so kicken diese Vereine heute in der Landes- und Bezirksliga. In den meisten Fällen fehlt es den Vereinen an der notwenigen finanziellen Unterstützung durch Dritte. Wenn es denn schon keinen "großen Fußball" mehr in Ostfriesland geben kann, dann sollte man doch den "kleinen Fußball" einfach groß machen!

Genau das ist unsere Idee! Wir möchten den "kleinen Fußball in Ostfriesland" für die ostfriesischen Vereine, für die Sponsoren und auch für die vielen ostfriesischen Fußballfans deutlich interessanter und attraktiver gestalten und mit unserem Turnier einen Beitrag leisten, nicht die Entwicklung eines Vereins, sondern die des Amateurfußballs allgemein in Ostfriesland zu fördern und voranzutreiben.

Mit freundlicher Unterstützung der Apollo-Filiale Leer, dem Modehaus Leffers, der ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse, der Sparkasse LeerWittmund, der BZN BAUSTOFF ZENTRALE NORD GmbH & Co.KG (Hagebau), dem VW-Werk Emden, dem Fischimbiss Leer, ORGADATA, Bauunternehmen Terfehr, Burger King Aurich/Norden und vielen anderen "Sponsoren", möchten wir für alle ostfriesischen Vereine die theoretische Möglichkeit schaffen, sich über ihre eigene sportliche Leistung einen finanziellen Zuschuss durch das Erreichen der "Top 8" in Ostfriesland zu sichern.

Dieses ehrgeizige Ziel soll durch die Einführung des "OSTFRIESLAND CUP - ONLY THE BEST" ab dem Sommer 2018 erreicht werden.

Was ist "Top 8"?

Zur "Top 8" gehören zunächst automatisch alle ostfriesischen Vereine der jeweils höchsten Spielklasse (derzeit Landesliga), der ostfriesische Vereine angehören. Spielen mehr als 8 ostfriesische Vereine in derselben höchsten Spielklasse, qualifizieren sich automatisch die 8 bestplatzierten ostfriesischen Mannschaften für die "Top 8". Spielen weniger als 8 ostfriesische Vereine in derselben höchsten Spielklasse, so qualifizieren sich die restlichen dann noch fehlenden ostfriesischen Mannschaften aus der nächstniedrigeren Spielklasse anhand der Saisonabschlusstabelle.

Was ist geplant?

Geplant ist, ab dem Sommer 2018 ein jährlich wiederkehrendes und außerordentlich hochdotiertes Fußballturnier, den "OSTFRIESLAND CUP - ONLY THE BEST", mit den jeweils qualifizierten "Top 8" Mannschaften durchzuführen.

Derzeit (Stand 08.02.2018) sind die Mannschaften von Kickers Emden, TuRa 07 Westrhauderfehn, (Landesliga) und als Gastgeber die Vereine Frisia Loga und GW Firrel für das erste Endturnier automatisch qualifiziert. Zusätzlich dazu kämen aus der Bezirksliga Weser-Ems 1 noch die besten vier Mannschaften, zu ermitteln anhand der Saisonabschlusstabelle 17/18.

Jede "Top 8" Mannschaft sollte selbstverständlich an dem Endturnier "OSTFRIESLAND CUP - ONLY THE BEST" teilnehmen.

Das jährlich wiederkehrende Endturnier findet im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Saison im Apollo-Stadion des SV Frisia Loga von 1930 e. V. und auf der Sportanlage von Grün Weiß Firrel statt.

Gespielt werden soll in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften und innerhalb der Gruppe unter dem Modus "Jeder gegen Jeden". Die Gruppen werden öffentlich ausgelost und bekanntgegeben werden. Bei der Gruppenauslosung werden die höher klassig spielenden Mannschaften aus Lostopf A und die Bezirksligisten aus Lostopf B gezogen, um möglichst zu vermeiden, dass die höher klassig spielenden Mannschaften schon in der Gruppenphase aufeinander treffen.

Nach Abschluss der Gruppenspiele bestreiten die jeweils Gruppenersten und –zweiten über Kreuz (Erster gegen Zweiter) die Halbfinals, die Verlierer dieser Spiele das Spiel um Platz 3 und die Sieger das Finale.

Die Mannschaften des SV Frisia Loga von 1930 e. V. und von Grün Weiß Firrel sind als gastgebende Vereine in den Gruppen A (GW Firrel) bzw. B (Frisia Loga) automatisch als „Mannschaft 1“ gesetzt und bestreiten in ihren Gruppen jeweils die Eröffnungsspiele.

Die Spieldauer pro Spiel wird in den Vorrundenspielen auf 1 x 45 Minuten und in den Finalspielen auf reguläre 2 x 45 Minuten angesetzt, so dass unter echten Wettkampfbedingungen gespielt werden kann.

DEN SPIELPLAN DES TURNIERS FINDEN SIE HIER

Organisation des Turniers

Die komplette Organisation des Turniers übernehmen die jeweils gastgebenden Vereine. Darin enthalten sind u. a.:

- Einladung und Betreuung der teilnehmenden Mannschaften
- Beauftragung und Abrechnung mit den Schiedsrichtergespannen
- Herrichtung der Spielfelder und Umfeldes
- Durchführung des Turniers

Die Erlöse aus dem Verkauf der Eintrittskarten und des Caterings erhalten die gastgebenden Vereine.

Turnierprämien

Beim ersten Turnier im Sommer 2018 werden Preisgelder in Höhe von insgesamt fast 15.000,-- € ausgeschüttet. Dieser Betrag würde fließt in das Turnier und damit an die qualifizierten Mannschaften, dies nach folgendem Verteilungsschlüssel:

WofürBetrag pro MannschaftMax. Gesamtsumme
Startprämie Gruppenphase je Mannschaft200,00 €1.600,00 €
Leistungsprämie pro Sieg in Gruppenhase300,00 €3.600,00
Leistungsprämie pro Unentschieden in der Gruppenphase      100,00 €1.200,00 €
Leistungsprämie für Erreichen des Halbfinales1.000,00 €4.000,00 €
Leistungsprämie für Sieg im Halbfinale1.000,00 €2.000,00 €
Leistungsprämie für Sieg im kleinen Finale (Platz 3)1.000,00 €1.000,00 €
Leistungsprämie für Sieg im Finale2.500,00 €2.500,00 €

 

Durch das Erreichen der "Top 8" erhält somit jede qualifizierte Mannschaft im Minimalfall mindestens 200 € und im Maximalfall (alle Spiele im Turnier werden gewonnen) 5.600,-- €. Durch diese Aufteilung der Prämien ist gesichert, dass die Mannschaften mit ihren bestmöglichen Spielern das Turnier bestreiten und unter echten Wettkampfbedingungen spielen.

Jedes einzelne Spiel zu gewinnen ist somit für jede Mannschaft und auch für deren Fans schon aus finanzieller Hinsicht sehr attraktiv.

Insgesamt würden somit pro Saison max. 14.700,-- € (Minimum 12.300 €) in den ostfriesischen Fußball investiert.

Vorteile für die Bezirksliga Weser-Ems 1

Durch die finanziellen Anreize und die Möglichkeit, sich für das Turnier zu qualifizieren, würde gerade die Bezirksliga Weser-Ems 1 im Kampf um die vorderen Platzierungen sowohl für die Vereine als auch für die Zuschauer und dadurch auch für Sponsoren deutlich interessanter und erheblich aufgewertet.

Vorteile für die Sponsoren

Es handelt sich bei diesem Turnier um etwas völlig Neues, was es so in Deutschland bislang weder gibt noch gab. Bei der regelmäßigen Einführung des "OSTFRIESLAND CUP - ONLY THE BEST" ab Sommer 2018 hätten wir in ganz Ostfriesland etwas absolut einmaliges.

Wir gehen sogar davon aus, dass dieses Turnier bundesweites Aufsehen und damit entsprechendes mediales Interesse wecken könnte. Die Sponsoren würden mit der Unterstützung dieses Turniers für vergleichsweise wenig Kapitaleinsatz (15.000,-- € zusammen als jährliche Spende) allerbesten Imagegewinn erzielen.

In Zukunft

Ab 2019 ist geplant, das Herrenturnier „"OSTFRIESLAND CUP - ONLY THE BEST" und das von der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse unterstützte Jugendturnier "Junioren-Meisterschaft" (SpV Aurich, Alterklassen bis D-Jugend) unter einem gemeinsamen Namen jährlich wiederkehrend durchzuführen. Auch sollen zukünftig die Alterklassen C-, B- und A-Junioren ein entsprechendes Turnier bekommen.

Schon in diesem Jahr wird es ein eigenes Jugendturnier geben, den "ORGADATA CUP".
Mehr Informationen hierzu in Kürze

Eigene Hymne

Bei allen Spielen des "OSTFRIESLAND CUP - ONLY THE BEST" würde wie bei der Champions-League vor dem Anpfiff eine eigene "Hymne" gespielt werden. Die eigens für das Turnier entwickelte Hymne finden Sie hier:


Hymne hier downloaden.

Vorteile für die gastgebenden Vereine, denn

- die gastgebenden Vereine erhielten je zur Hälfte die Erlöse aus dem Verkauf der Eintrittskarten für das Turnier,
- die gastgebenden Vereine erhielten Erlöse aus dem eigenen Catering während des Turniers
- für die gastgebenden Vereine wäre dies ein sehr hoher Imagegewinn.

Wir gehen neue Wege!

Powered by Papoo 2016
1857 Besucher