.

facebook     instagram 

Schiedsrichter(innen) Trikots übergeben!


Schirris 2021Von links: Stephan Hinrichs (Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse), Rik Kuiper (SC Rhauderfehn) stellvertretend für Meike Gruttmann, Sophie Ammersken (Frisia Emden), Ewald Adden (Ostfriesland Cup), Yvonne Patt (SV Tergast), Paulo Magalhaes (Frisia Emden) und Manuell Herren (F.T. Groß Midlum). Auf dem Bild fehlen: Sven Seidlitz (SV Concordia Neermoor) und Heiner Schoormann (SuS Timmel).

Ostfriesland. Das Projekt „Ostfriesland Cup – Only the Best" ist ein Projekt für alle Fußballvereine in Ostfriesland. Erstmals wurden beim letztjährigen Turnier nicht nur die Vereine bedacht, sondern auch die Schiedsrichter(innen). Mit Hilfe unseres Premiumpartners „Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse" konnten wir 2021 auch die bei den Turnierspielen eingesetzten Schiedsrichter(innen) mit den originalen Champions League Trikots von Macron einkleiden. Diese Aktion kam sehr gut an und verlieh den Spielen getreu unserem Motto „Den kleinen Fußball groß machen..." ein ganz besonderes Flair. Insgesamt wurden 18 dieser Trikotsätze (Shirt / Shorts / Stutzen) in den Farben Pink und Schwarz beschafft. Sieben dieser Trikotsätze wurden im Dezember an aktive ostfriesische Schiedsrichter(innen) verlost und am heutigen Sonntag im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Vereinsheim des SV Frisia Loga an die glücklichen Gewinner(innen) übergeben.

Insgesamt 31 aktive ostfriesische Schiedsrichter(innen) waren unserem Aufruf gefolgt und hatten sich beworben. Die sieben Gewinner(innen) wurden Anfang Februar ausgelost und für heute ins Vereinsheim des SV Frisia Loga eingeladen.

Genutzt wurde diese Übergabe auch für einen Austausch, denn auch in Ostfriesland fehlen immer mehr Schiedsrichter(innen). Insofern dienen – und darüber waren sich alle Anwesenden einig – auch derartige Aktionen vielleicht als Ansporn, sich als Schiedsrichter(in) ausbilden zu lassen. Alle Interessenten(innen) können sich bei Interesse direkt an die Fußballvereine wenden.

Auch im Jubiläumsjahr werden die bei den Turnierspielen eingesetzten Schiedsrichter(innen) wieder mit den aktuellen originalen Champions League Trikots ausgestattet, möglich durch die großartige Unterstützung der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse.

Neben den Trikots spendete der Ostfriesland Cup dem ostfriesischen Schiedsrichterverband eine Geldspende in Höhe von 500 Euro.

Ostfriesland, im Januar 2022

 

Ostfriesland Cup - Supercup 2021
Spielbälle eingetroffen

Supercup Ball 2021

Das Kribbeln beginnt


Ostfriesland. Es sind zwar noch gut fünf Monate bis zum Start von Ostfrieslands größtem Fußball-Event, aber die Vorbereitungen laufen schon jetzt auf Hochtouren. „Wir haben derzeit Hochkonjunktur, denn ein Turnier dieser Größenordnung inklusive des neu eingeführten und erstmals ausgetragenen „Ostfriesland Cup - Supercup" Spiels bedürfen halt einer detaillierten Planung", äußert sich Manfred Bloem voller Vorfreude. Bekanntlich beginnt das Jubiläumsturnier des Ostfriesland Cups am 01. Juli 2022 in Firrel und endet mit dem Finale am 03. August 2022 in Aurich. Welche Mannschaften sich am Ende neben den bereits automatisch qualifizierten Teams BSV Kickers Emden, GW Firrel, Germania Leer und TuRa 07 Westrhauderfehn, für das lukrative Turnier qualifizieren werden, wird die im März hoffentlich planmäßig beginnende Rückrunde der Bezirksliga Weser-Ems 1 (es qualifizieren sich ersten sieben Teams der Aufstiegsrunde) und der Ostfrieslandliga (es qualifizieren sich ersten fünf Teams der Aufstiegsrunde) zeigen.

Doch bevor der Ball im Turnier rollt, kommt es in Ostfriesland zu einem in dieser Form noch nie dagewesenen Spiel. Erstmals und mit etwas Verzögerung wird am 24. Juni 2022 ab 19:30 Uhr im Emder Ostfriesland-Stadion der „Ostfriesland Cup – Supercup 2021" ausgespielt. Die Idee dazu schauten sich die beiden Macher bei der DFL ab, denn dort wird jährlich vor der jeweils beginnenden Bundesligasaison der „DFL Supercup" zwischen dem deutschen Meister und dem Pokalsieger ausgespielt. Zuletzt gewann 2021 der FC Bayern München in Dortmund gegen den BVB mit 3:1.

Den Ostfriesland Cup gewann im letzten Jahr erstmals und in einem hochdramatischen Finale der BSV Kickers Emden. Neben drei neuen Bundesliga-Spielbällen, einem Trainingslager im Sporthotel Middels sowie 6.300 Euro Preisgelder gewann der BSV eben auch die Berechtigung zur Teilnahme am „Ostfriesland Cup – Supercup 2021". Und der Gegner in dieser Partie ist nunmehr kein geringerer als der nordrhein-westfälische Traditionsclub Rot-Weiss Essen. Für beide Clubs ist es übrigens das erste Supercupspiel der Vereinsgeschichte.

Supercup kein Freundschaftsspiel

Das erste Supercupspiel ist mit 1.500 Euro Preisgeld dotiert. Möglich wurde das durch unseren Premiumpartner „Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse", der dieses Preisgeld zur Verfügung stellt. Rot-Weiss Essen spielt dieses Spiel stellvertretend für die drei ostfriesischen Vereine RSV Visquard, SV Leezdorf und dem SV Frisia Loga (Jugend). Diese wurden unter einer Vielzahl von Bewerbungen bereits im vergangenen Jahr ausgelost und kassieren nun jeweils 500 Euro für die Team- oder Vereinskasse, sofern die Essener das Spiel gegen Kickers Emden gewinnen. Gewinnt aber der BSV das Spiel, ist er um 1.500 Euro reicher.

Ticket-Vorverkauf ab Mai geplant

Die Initiatoren Adden und Bloem, aber auch die Verantwortlichen von Kickers Emden und Rot-Weiss Essen gehen von einem sehr hohen Zuschauerinteresse an dieser Partie aus. Für beide Teams ist es die erste Teilnahme an einem „Supercup-Spiel", für beide Teams das erste Spiel der neuen Saison 2022/23 und für beide Teams könnte es sein, dass man als frischgebackener Aufsteiger (RWE vielleicht Drittligist und Kickers Emden vielleicht als Regionalligist) aufläuft. Dazu beginnen am 24. Juni 2022 in Nordrhein-Westfalen die Sommerferien.

Deshalb wird es für dieses Spiel einen Ticket Vorverkauf geben, vermutlich ab Anfang Mai. Dass das Interesse an dieser Partie auch in der Essener Fangemeinde offenbar riesengroß ist, merken die beiden Macher schon jetzt, denn es sind schon etliche Ticketanfragen aus Essen eingegangen. „Wir lassen uns gerne positiv überraschen und hoffen, dass wir in diesem Jahr endlich einmal wieder Zuschauer ohne Corona-Begrenzungen haben dürfen.´´".

Supercup-Spielbälle bereits eingetroffen

„Den kleinen Fußball groß machen...", das ist den beiden Machern Adden und Bloem bisher gut gelungen. Und wie beim DFL Supercup üblich, wird es auch für das ostfriesische Supercupspiel den originalen Supercup-Ball 2021 geben. Möglich wird das durch eine Vereinbarung mit dem Ballausrüster der Fußball-Bundesliga und des DFL Supercups, der Firma „DERBYSTAR". Derbystar stellt für dieses Spiel fünf der originalen Supercupbälle zur Verfügung und – genau wie beim DFL Supercup – ist auf diesen Bällen das Spieldatum und die Paarung mit den Logos der beiden Vereine auf den Bällen aufgedruckt. „Durch diesen Aufdruck und der Tatsache, dass es nur fünf Stück dieser Art gibt, sind diese Bälle nach dem Spiel sicher für den ein oder anderen ein begehrtes „Sammlerobjekt". Vielleicht werden wir sie für einen guten Zweck versteigern" so Bloem weiter.

Loga, im Januar 2022

 



Einlauf 5

Nächstes Spiel

Ostfriesland Cup - Supercup

am 24. Juni 2022 um 19:30 Uhr

im Ostfriesland Stadion

BSV Kickers Emden - Rot Weiss Essen

 

Ewald Adden und Manfred Bloem zu Gast bei RWE


Adden-Mill

Die beiden Initiatoren Ewald Adden und Manfred Bloem waren am gestrigen Samstag Gäste bei Rot Weiss Essen zum Regionalliga Punktspiel der Essener gegen die Sportfreunde aus Lotte. Unter anderem konnten die beiden bei ihrem Besuch den Essener Sportdirektor Jörn Nowak, den Trainer der Essener, Christian Neidhart" und  auch einen ganz besonderen Gast, nämlich den in Essen geborenen ehemaligen Nationalspieler, Frank Mill, kennenlernen. "Wir durften und konnten gestern Nachmittag einmal Essener Luft schnuppern und das Stadion und die Fan-Atmosphäre live erleben. Alles absolut "Bundesliga-tauglich", so der übereinstimmende Eindruck der beiden "Macher" aus Ostfriesland.

RWE hat selbst in der Regionalliga einen Zuschauerschnitt von etwa 10.000 Zuschauern pro Spiel. Auch gestern kamen wieder über 10.000 Fans und diese verbreiteten eine entsprechende Atmosphäre. "Wir wurden gestern in Essen überragend aufgenommen  und hatten Zugang in praktisch alle Bereiche des Stadions. Ein absolut tolles Erlebnis", beschreibt Ewald Adden seine Eindrücke. "Wir hoffen darauf, dass RWE am 24. Juni 2022 als frischgebackener Drittligist nach Emden kommt und dort nicht nur sein sein erstes Spiel der neuen Saison 2022/23  bestreiten wird, sondern dass ganz viele Essener Fans ihre Mannschaft begleiten werden. Schließlich ist es ja auch für die Essener ihr erstes "Supercupspiel" ihrer Vereinsgeschichte", so Adden weiter mit einem leichten Schmunzeln im Gesicht.

Das Fazit der beiden  Initiatoren ist aber einstimmig: Alle ostfriesischen Fußballfans dürfen sich am 24. Juni 2022 im Ostfriesland-Stadion des BSV Kickers Emden auf ein ganz besonderes Erlebnis in Emden schon jetzt freuen und die Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

Loga, 14.11.2021


Rot-Weiss Essen
ist nach 15 Spieltagen Tabellenführer in der Regionalliga-West und das Ziel ist klar. Aufstieg in die 3. Liga. Am Wochenende gastierte RWE bei der U 23 des Bundesligisten Borussia M´gladbach und gewann im Borussia Park mit 2:1. Rund 2.600 Essener Fans begleiteten ihr Team. Hier ein kleiner Eindruck auf das, was uns im kommenden Jahr in Emden beim ersten Supercup-Spiel in der ostfriesischen Fußballgeschichte erwarten könnte:

Wir freuen uns auf RWE und seine Fans!



Logo 2022

Wir feiern unser erstes "kleines" Jubiläum!

Im kommenden Jahr spielen wir bereits das fünfte Mal unsere immer beliebter werdende "Ostfriesische Champions League" mit den sechzehn besten Teams aus Ostfriesland. Auch bei diesem Jubiläumsturnier wird es wieder außergewöhnlich hohe Preisgelder zu gewinnen geben. Schon jetzt laufen für uns die Vorbereitungen, denn wir haben - so wie es sich gehört und so wie Ihr uns kennt - natürlich wieder die ein oder andere Überraschung für Euch geplant.

Am Freitag, den 24. Juni 2022 gibt es zur Einstimmung auf das Turnier 2022 schon einmal einen ganz besonderen Fußball-Leckerbissen, denn dann spielt der diesjährige Ostfriesland Cup Sieger Kickers Emden im eigenen Stadion gegen den dann vielleicht schon Drittligisten Rot-Weiss Essen das mit 1.500 Euro dotierte und neu eingeführte "Ostfriesland Cup -Supercup" Spiel. RWE spielt dieses Spiel ja bekanntlich stellvertretend für drei ostfriesische Vereine.

Eine Woche später, genauer gesagt am Freitag, den 01. Juli 2022 um 20:00 Uhr startet dann der Ostfriesland Cup 2022, wie jedes Jahr mit dem Gastgeber und als Landesligist bereits qualifizierten Team von Grün-Weiß Firrel gegen ???. Die feierliche Auslosung der Achtelfinalpartien wird - sofern die aktuelle Saison endlich einmal wieder zu Ende gespielt werden kann - vermutlich Anfang Juni 2022 im "Landgasthof Alte Post" in Aurich-Ogenbargen stattfinden.

Immer, wenn es Neuigkeiten zum Ostfriesland Cup gibt, erfahrt Ihr es genau hier!

Habt eine gute Zeit und bleibt gesund!

Euer OC-Team






 


Premium-Partner

 

Brandkasse neu

Sponsor-Osfriesland-Cup-Leffers-Leer
Apollo Leer
de buhr neu

 Hauptsponsoren

Sparkassen_3h
Alcatraz Logo
bröring
Becks Logo
VW neu
Schwarte 1

MeM

Emder Matjes

Alte Post

Reiners

Köster


graß

Sponsor-Osfriesland-Cup-Orgadata


Patenschaft

Watzke

Unser Ausrüster
Shirt neu


Offizieller Ballausrüster
Derbystar

Medienpartner

NWZ-Fußball

Emder Zeitung

Emder Blatt

 Aktuelle News zum OSTFRIESLAND CUP

30.11.2021

Ostfriesland Cup - Only the Best 2022

Droht wieder ein Saisonabbruch?...
24.11.2021

Emder-Zeitung vom 24.11.2021

Viele volle Spendendosen bei Aktion "Liah-Mara"...
24.11.2021

Ostfriesland Cup - Supercup 2022

Einlaufkinder für SUPERCUP-Spiel gesucht!...
Powered by Papoo 2016
158317 Besucher