www.ostfriesland-cup.de / 2: News > Germania Leer sagt ab, Esens rückt nach
.

Germania Leer sagt ab, Esens rückt nach

VfL Germania Leer sagt Turnierteilnahme kurzfristig ab, TuS Esens rückt nach

Der Fußball-Bezirksligist Germania Leer hat seine Teilnahme am Ostfriesland-Cup kurzfristig abgesagt – wegen personeller Probleme. Ein Nachrücker für die Leeraner ist aber schon gefunden.

TEXT VON GEORG LILIENTHAL | OZ

Der Ostfriesland-Cup ist mit 15 000 Euro Prämien das höchst dotierte Fußballturnier, das es je in der Region gegeben hat. Seit Monaten laufen die Planungen bei den gemeinsamen Veranstaltern Frisia Loga und GW Firrel auf Hochtouren. Nun folgte der Schock 17 Tage vor Turnierbeginn: Germania Leer sagte seine Teilnahme aus personellen Gründen ab.

"Das ist der Hammer", ärgerte sich Chef-Organisator Manfred Bloem über den plötzlichen Rückzug der Germanen. "Wir sind schwer enttäuscht." Allerdings haben die Organisatoren schnell Ersatz gefunden. TuS Esens rückt nun nach. "Die Esenser freuen sich riesig", sagte Bloem. Qualifiziert für den Ostfriesland-Cup waren beide ostfriesischen Landesligisten der Vorsaison und die sechs Ersten der Bezirksliga. Der TuS Esens belegte Platz sieben.

Vorfreude auf das Turnier steigt

Obwohl die Lücke damit innerhalb von Stunden geschlossen wurde, bleibt Verärgerung bei den Gastgebern. 4000 Magazine befinden sich im Druck und werden in der nächsten Woche geliefert. Auch gut 200 Plakate sind fertig. "Da steht nun überall Germania als Teilnehmer drauf. Das ist nicht mehr zu ändern", sagt Bloem.

Trotz allem steigt auch bei ihm die Vorfreude auf das Turnier, das am 20. Juli mit drei Spielen der Gruppe A in Firrel beginnt. Zu dieser Gruppe gehören GW Firrel, Kickers Emden, SV Großefehn und nun eben der TuS Esens. Die Auftaktpartie bestreiten um 19 Uhr GW Firrel und der SV Großefehn. Am folgenden Tag geht es mit drei Partien der Gruppe B in Loga weiter. Dort treten Frisia Loga, TuS Strudden, TuRa Westrhauderfehn und der TV Bunde an. Germania hingegen ist nun aus dem Rennen.

Powered by Papoo 2016
6645 Besucher