www.ostfriesland-cup.de / 2: News > Ostfriesland Cup - Only the Best 2020
.

Ostfriesland Cup - Only the Best 2020

Darf das Turnier gespielt werden?

Ostfriesland Cup – Only the Best 2020


Loga/Firrel. Durch die „Corona-Krise" wurde auch der Amateur-Fußball praktisch über Nacht stillgelegt. Seit März ruht in allen Ligen der Ball und es steht nach wie nicht fest, ob die Saison 2019/20 abgebrochen oder auch zu Ende gespielt wird. Die Mehrheit der Vereine in Niedersachsen hat für einen Saisonabbruch und einen Neustart ab September gestimmt.

Aber auch die dritte Auflage des „Ostfriesland Cup – Only the Best", ist betroffen. Das Turnier soll am 17. Juli 2020 beginnen und bis zum 07. August 2020 dauern. „Nach wie vor wissen wir nicht, ob überhaupt - und wenn ja - unter welchen Bedingungen das diesjährige Turnier gespielt werden könnte," äußert sich Initiator Manfred Bloem zum aktuellen Stand. „Doch die Dinge ändern sich ja in dieser Krisenzeit fast täglich. Ab heute sind die Sportanlagen wieder freigegeben und es darf, wenn auch zunächst kontaktlos und unter weiteren Auflagen, wieder trainiert werden. Außerdem lese ich in einem heute veröffentlichten Artikel der „Ruhr-Nachrichten", dass in NRW schon „...ab 30. Mai soll die Ausübung von Sportarten auch mit unvermeidbarem Körperkontakt und in geschlossenen Räumen wieder gestattet werden"", so Bloem weiter. „Das alles macht uns Hoffnung, unseren Cup in diesem Jahr doch noch spielen zu können und den qualifizierten Mannschaften im Sommer Spiele unter „Wettbewerbsbedingungen" anbieten zu können. Wir sind sicher, dass sowohl Mannschaften als auch Fans sich freuen würden, wenn das Turnier tatsächlich stattfinden könnte. Zwingende Voraussetzung für die Durchführung des Ostfriesland Cup 2020 ist aber, dass Zuschauer zugelassen werden, denn die hohen Preisgelder werden u. a. auch mit den Einnahmen aus Eintrittsgeldern finanziert", sagt Manfred Bloem

Wer wäre qualifiziert?

„Weil wir davon ausgehen, dass die aktuelle Saison 19/20 zum Turnierbeginn definitiv nicht abgeschlossen sein wird (egal, wie auch immer vom NFV entschieden wird), wollen wir die Mannschaften belohnen, die sich bislang laut den aktuellen Tabellen sportlich qualifiziert haben. Dazu haben wir den Quotienten ausgerechnet, welche Mannschaft wie viele Punkte pro ausgetragenem Spiel erreicht hat. Danach sind qualifiziert:

1. BSV Kickers Emden (Oberliga)
2. GW Firrel (Landesliga)
3. VfL Germania Leer (Landesliga)
4. TuRa Westrhauderfehn
5. TV Bunde
6. TuS Esens
7. SF Larrelt
8. Frisia Loga
9. SV Großefehn
10. TuS Strudden
11. TuS Middels
12. SV Holtland
13. SV Hage
14. TuS Weene
15. SG Jheringsfehn/Stikelkamp und
16. RSV Visquard

Die Auslosung der einzelnen Partien ist für den 02. Juni 2020 geplant. Ob und inwieweit dann Vereinsvertreter live dabei sein dürfen, steht derzeit ebenfalls noch nicht fest. „Wir würden diese dann ggf. in kleinem Rahmen im Beisein eines Rechtsanwaltes und „unter den Augen" der Pressevertreter durchführen und über die Medien als auch auf unserer Homepage bekanntgeben", sagt Manfred Bloem.

Loga, 07. Mai 2020

 

Powered by Papoo 2016
81517 Besucher